Die Werksanalyse mit OptiCloud zeigt den Weg zur industriellen Produktion ohne steigende Arbeitskosten.

Klingt der Wunsch nach erhöhter Produktionskapazität ohne steigende Arbeitskosten für Sie unwahrscheinlich? Dies muss nicht sein mit einer Werksanalyse und einer Opticloud-Installation.

Kenneth Bech Sørensen

Projektmanager
kbs@nicholaisen.dk +45 86 92 47 11

Unser Kunde, der Gewächshäuser und Wintergärten herstellt, sah Potenzial in einem sehr hochbezahlten Produkt. Ihr Ziel war es daher, die Produktionskapazität zu erhöhen, ohne die Arbeitskosten proportional zu erhöhen.

Ihre Produktion war jedoch durch Tischlereiproduktion und manuellehandhabung gekennzeichnet, die es nicht ermöglichten, das Ziel zu erreichen.

Wir haben ein Analyseprojekt für den Kunden durchgeführt, bei dem wir jetzt und in Zukunft Kapazitätsbedarfe kartiert haben. Wir berechneten die aktuelle Effizienz und die Produktionskosten und kartierten die Routen für die Komponenten des Endprodukts.

Zu diesem Zweck haben wir die Produktionslinien für eine Umstellung auf die industrielle Produktion ausgearbeitet und vorgeschlagen, welche Maschinen die Herausforderungen einer realistischen Rendite lösen könnten.

Der Kunde erhielt ein Layout mit eingeschriebenen Maschinen, ein Blatt mit Berechnung der Erstattung und Empfehlungen für die Prioritätsreihenfolge der Änderung gegenüber der industriellen Produktion.

Unsere ersten Empfehlungen waren eine Restrukturierung der Bestands- und Kommissioniermethode, die der Kunde sofort umsetzen wollte und mit der er sehr erfolgreich ist.

Abonnieren Sie den Newsletter von Nicholaisen.

Die richtige Wahl im ersten Versuch

Damit Sie beim ersten Mal die richtige Lösung für Ihre Produktion wählen können, müssen Sie einen Partner wählen, der Ihnen kompetentes Sparring durch einen offenen Dialog mit dem Ziel gibt, gemeinsame Werte zu entwickeln.

Lesen Sie mehr
  • Informationen
  • Nicholaisen A/S
  • Sønderskovvej 17
  • 8362 Hørning
  • CVR: 19454770
  • Kontakt
  • T +45 8692 4711
  • info@nicholaisen.dk